Publisher Direct: Losing your memory? Can’t focus or concentrate? Do you have brain fog or tire easily? Have you lost your zest for life or motivation? Do people tell you this is all a normal part of aging? If so, your brain may be growing old too fast, or degenerating. Modern diets, a stressful lifestyle, and environmental toxins all take their toll on the brain. This doesn’t just happen to seniors—brain disorders and degeneration are on the rise for young and old alike. The good news is the brain is extremely adaptable and wants to get well. You simply have to know how to feed and care for your brain. See if some of these signs and symptoms of brain degeneration apply to you: Memory loss • brain fog • depression • anxiety • difficulty learning • lack of motivation, drive, or passion • tire easily • poor focus and concentration • fatigue in response to certain chemicals or foods Brain degeneration affects millions of Americans of all ages. The destruction sets in years or even decades before Alzheimer’s, Parkinson’s, multiple sclerosis, or other serious neurological diseases can be diagnosed. Don’t waste another day wondering why your brain is not working. Learn how to spot brain degeneration and stop it before it’s too late. Why Isn’t My Brain Working? harnesses cutting-edge scientific research for safe, simple, and truly effective solutions to declining brain function.
Exploring the connection between nutrition and mental wellness so therapists can provide more effective, integrated treatment. Diet is an essential component of a client’s clinical profile. Few therapists, however, have any nutritional training, and many don’t know where to begin. In Nutrition Essentials for Mental Health, Leslie Korn provides clinicians with a practical guide to the complex relationship between what we eat and the way we think, feel, and interact with the world. Where there is mental illness there is frequently a history of digestive and nutritional problems. Digestive problems in turn exacerbate mental distress, all of which can be improved by nutritional changes. It’s not unusual for a deficit or excess of certain nutrients to disguise itself as a mood disorder. Indeed, nutritional deficiencies factor into most mental illness—from anxiety and depression to schizophrenia and PTSD—and dietary changes can work alongside or even replace medications to alleviate symptoms and support mental wellness. Nutrition Essentials for Mental Health offers the mental health clinician the principles and practices necessary to provide clients with nutritional counseling to improve mood and mental health. Integrating clinical evidence with the author’s extensive clinical experience, it takes clinicians step-by-step through the essentials for integrating nutritional therapies into mental health treatment. Throughout, brief clinical vignettes illustrate commonly encountered obstacles and how to overcome them. Readers will learn: • Why nutrition matters in mental health • The role of various nutrients in nourishing both the brain and the gut, the “second brain” • Typical nutritional culprits that underlie or exacerbate specific mental disorders • Assessment techniques for evaluating a client’s unique nutritional needs, and counseling methods for the challenging but rewarding process of nutritional change. • Leading-edge protocols for the use of various macro- and micronutrients, vitamins, and supplements to improve mental health • Considerations for food allergies, sensitivities, and other special diets • The effects of foods and nutrients on DSM-5 categories of illness, and alternatives to pharmaceuticals for treatment • Comprehensive, stage-based approaches to coaching clients about dietary plans, nutritional supplements, and other resources • Ideas for practical, affordable, and individualized diets, along with optimal cooking methods and recipes • Nutritional strategies to help with withdrawal from drugs, alcohol and pharmaceuticals And much more. With this resource in hand, clinicians can enhance the efficacy of all their methods and be prepared to support clients’ mental health with more effective, integrated treatment.
Rethink conventional notions of beauty and wellness, abandon established regimes and commercial products, and embrace your “renegade” beauty In this essential guide, Nadine Artemis introduces readers to the concept of "renegade" beauty—a practice of doing less and allowing the elements and the life force of nature to revive the body, skin, and soul so our natural radiance can shine through. Anyone stuck in perpetual loops of new products, facials, and dermatologist appointments will find answers as Artemis illuminates the energizing elements of sun, fresh air, water, the earth, and plants. This book is a comprehensive resource for anyone who wants to simplify their self-care routine, take their health into their own hands, and discover their own radiant beauty.
Black Male Violence in Perspective examines the psychosocial dynamic of violence relative to African-American men, as it is inextricably tied to the history of violence in America including colonialism, expansionism, and concepts of manifest destiny. Tony Jackson articulates the need for intervention models based in African cultural paradigms./span
Die erstaunlichen Fähigkeiten unseres Gehirns Unser Gehirn ist nicht - wie lange angenommen - eine unveränderliche Hardware. Es kann sich vielmehr auf verblüffende Weise umgestalten und sogar selbst reparieren - und das bis ins hohe Alter. Diese Erkenntnis ist die wohl sensationellste Entdeckung der Neurowissenschaften. "Dr. Doidge, ein hervorragender Psychiater und Forscher, erkundet die Neuroplastizität in Begegnungen mit Pionieren der Forschung und mit Patienten, die von den neuen Möglichkeiten der Rehabilitation profitiert haben. ... Das Buch ist ein absolut außergewöhnliches und hoffnungsvolles Zeugnis der Möglichkeiten des menschlichen Gehirns." Oliver Sacks "...ein faszinierender Abriss der jüngsten Revolution in den Neurowissenschaften!" The New York Times "Das Gehirn ist kein fertig verdrahteter Denkapparat, der im Laufe des Lebens immer weiter verschleißt. Es kann sich umorganisieren, umformen und manchmal kann es sogar wachsen. Der Psychologe Norman Doidge erklärt neueste Ergebnisse der Hirnforschung: Durch einfühlsam geschilderte Beispiele macht er sie für jedermann verständlich und nachvollziehbar." Deutschlandfunk
Viele Menschen leiden unter Ängsten, Stress, Essstörungen oder an Stimmungsproblemen bis hin zu Depressionen. Schon mit ausgewogener Ernährung und der gezielten Zufuhr von Nahrungsergänzungsmitteln können wir unsere seelische Gesundheit zurückgewinnen. Die Mood Cure [mu:d kjur] hilft Ihnen bei: - Stress - Reizbarkeit - geringem Selbstwert - AD(H)S - jahreszeitlich bedingter Niedergeschlagenheit - Verstimmungen bis hin zu Depressionen - Ängsten - PMS (prämenstruelles Syndrom) - hormoneller Unausgewogenheit - Schlafstörungen - Suchtproblemen - Essstörungen - Lebensmittelunverträglichkeiten - Schritt 1: Das Buch bewertet Ihr emotionales Profil mit einem vierteiligen Fragebogen. - Schritt 2: Sie erkennen das zugrunde liegende chemische Ungleichgewicht in Ihrem Körper. - Schritt 3: Sie erhalten einen zielgerichteten Plan für Nahrungsergänzungen, "Gute-Laune-Lebensmittel" und Gerichte, die Ihr Körper wirklich braucht. - Schritt 4: Das Buch bietet speziell ausgearbeitete Behandlungspläne bei hormoneller Unausgewogenheit, Lebensmittelunverträglichkeiten, Sucht und Schlafstörungen. Wichtiger Hinweis: Den Verlag erreichen in jüngerer Zeit Klagen, dass im Ausland, vor allem in den USA, bestellte Waren wie Nahrungsergänzungsmittel von den nationalen Zollbehörden zurückgehalten werden. Wir raten daher dazu, von derartigen Bestellungen abzusehen oder sich beim Anbieter direkt zu erkundigen, ob solche Bestellungen zu den genannten Problemen führen können. Eine Haftung des Verlages in solchen Fällen ist ausgeschlossen. Julia Ross, ist Psychotherapeutin und "Director of Recovery Systems", einer Klinik in Kalifornien, in der Ess-, Sucht- und Stimmungsprobleme behandelt werden. Sie ist Pionierin im neuen Forschungsfeld "Ernährungspsychologie"
Apple, Audi, Braun oder Samsung machen es vor: Gutes Design ist heute eine kritische Voraussetzung für erfolgreiche Produkte. Dieser Klassiker beschreibt die fundamentalen Prinzipien, um Dinge des täglichen Gebrauchs umzuwandeln in unterhaltsame und zufriedenstellende Produkte. Don Norman fordert ein Zusammenspiel von Mensch und Technologie mit dem Ziel, dass Designer und Produktentwickler die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Handlungsweisen der Nutzer in den Vordergrund stellen und Designs an diesen angepasst werden. The Design of Everyday Things ist eine informative und spannende Einführung für Designer, Marketer, Produktentwickler und für alle an gutem Design interessierten Menschen. Zum Autor Don Norman ist emeritierter Professor für Kognitionswissenschaften. Er lehrte an der University of California in San Diego und der Northwest University in Illinois. Mitte der Neunzigerjahre leitete Don Norman die Advanced Technology Group bei Apple. Dort prägte er den Begriff der User Experience, um über die reine Benutzbarkeit hinaus eine ganzheitliche Erfahrung der Anwender im Umgang mit Technik in den Vordergrund zu stellen. Norman ist Mitbegründer der Beratungsfirma Nielsen Norman Group und hat unter anderem Autohersteller von BMW bis Toyota beraten. „Keiner kommt an Don Norman vorbei, wenn es um Fragen zu einem Design geht, das sich am Menschen orientiert.“ Brand Eins 7/2013 „Design ist einer der wichtigsten Wettbewerbsvorteile. Dieses Buch macht Spaß zu lesen und ist von größter Bedeutung.” Tom Peters, Co-Autor von „Auf der Suche nach Spitzenleistungen“
Telomere sind die Schutzkappen unserer Chromosomen und damit direkt mit der Zellalterung sowie dem Entstehen vieler Krankheiten wie Krebs, Diabetes und Herzkreislaufbeschwerden verbunden. Nobelpreisträgerin Dr. Elizabeth Blackburn und ihre Kollegin Dr. Elissa Epel haben in jahrelanger Forschung herausgefunden, woraus unsere Telomere bestehen und wie wir sie erhalten können. Wissenschaftlich fundiert und praktisch erklärt: In diesem Buch finden Sie die Anleitung für einen vitalen Körper. Bleiben Sie jung und gesund – ein Leben lang.
Die neue Formel zum Erfolg: Leidenschaft Ausdauer und Zuversicht Eine Mischung aus Ausdauer und Leidenschaft, nicht IQ, Startbedingungen oder Talent entscheidet über den Erfolg eines Menschen. Diese These hat die Neurowissenschaftlerin und Psychologin Angela Duckworth in dem Wort GRIT zusammengefasst, das im Englischen so viel wie Biss oder Mumm heißt, und hat damit weltweit Aufsehen erregt. Auf Basis ihrer eigenen Geschichte, von wissenschaftlichen Erkenntnissen und anhand ungewöhnlicher Leistungsbiografien ist sie dem Geheimnis von erfolgreichen Menschen auf den Grund gegangen, seien sie Sportler, Bankmanager oder Comiczeichner. Sie weist nach, dass nicht "Genie", sondern eine einzigartige Kombination aus Begeisterungsfähigkeit und langfristigem Durchhaltevermögen darüber entscheidet, ob man seine Ziele erreicht. Mit zahlreichen Beispielen, die jeder auf seine Situation anwenden kann, erläutert Angela Duckworth das Konzept der motivierten Beharrlichkeit. Und sie fordert dazu auf, im Wissen um GRIT Lernen und Bildung neu zu denken.
Hinter jedem fitten Geist steht ein starker Darm Hirntraining mal anders: Der Neurologe und Bestsellerautor Dr. David Perlmutter zeigt anhand neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse, dass eine gesunde Darmflora uns vor Konzentrationsproblemen und Allergien und sogar vor schweren neurologischen Erkrankungen wie Alzheimer schützen kann. Schon mit wenigen einfachen Maßnahmen können Sie Ihre Aussicht auf geistige Gesundheit und ein langes, erfülltes Leben deutlich verbessern.
Die Arbeit hat sich im letzten Jahrzehnt weiter verändert. Bereits in 50 Jahren werden weniger als 10 Prozent der Bevölkerung ausreichen, um alle Güter und Dienstleistungen bereitzustellen. Die Konsequenzen für die sozialen Sicherungssysteme sind dramatisch, soziale Konlikte scheinen unvermeidlich. Dass "es nicht mehr genug Arbeit für alle geben wird" erkannte Jeremy Rifkin bereits in seinem Weltbesteller Das Ende der Arbeit - und seine Thesen sind heute aktueller denn je. In der Neuausgabe des in 16 Sprachen übersetzten Bestsellers entwickelt Rifkin seine radikalen Vorschläge weiter und zeigt mit gewohntem wirtschaftlichen und politischen Sachverstand, wie wir verhindern können, dass uns die Arbeit ausgeht. "Rifkins Buch wird uns noch lange beschäftigen." Süddeutsche Zeitung
Das Jahr 2045 markiert einen historischen Meilenstein: Es ist das Jahr, in dem der Mensch seine biologischen Begrenzungen mithilfe der Technik überwinden wird. Diese als technologische Singularität bekannt gewordene Revolution wird die Menschheit für immer verändern. Googles Chefingenieur Ray Kurzweil, dessen wahnwitzigen Visionen in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder genau ins Schwarze trafen, zeichnet in diesem Klassiker des Transhumanismus mit beispielloser Detailwut eine bunt schillernde Momentaufnahme der technischen Evolution und legt dar, weshalb diese so bald kein Ende finden, sondern im Gegenteil immer weiter an Dynamik gewinnen wird. Daraus ergibt sich eine ebenso faszinierende wie schockierende Vision für die Zukunft der Menschheit.

Best Books