Women Warriors in Romantic Drama advances scholarship on late eighteenth- and early nineteenth-century theater by bringing together, for the first time, female and male dramatists as well as British, German, Irish, and French writers, thinkers, actors, and philosophers. This transnational perspective allows Women Warriors in Romantic Drama to make the provocative claim that in some instances, the violence of the French Revolution—and especially women's participation in it—advances proto-feminist concerns.
Bilingual English-German edition of second collection published by the German poet, dramatist, and philosopher Karoline von Günderrode (1780–1806). The second collection of writings by the German poet, dramatist, and philosopher Karoline von Günderrode (1780–1806), Poetic Fragments was published in 1805 under the pseudonym “Tian.” Günderrode’s work is an unmined source of insight into German Romanticism and Idealism, as well as into the reception of Indian, Persian, and Islamic thought in Europe. Anna C. Ezekiel’s introductions highlight the philosophical significance of the texts, demonstrating their radical and original consideration of the nature of the universe, death, religion, power, and gender roles. The dramas “Hildgund” and “Muhammad, the Prophet of Mecca” are two of Günderrode’s most important works for her accounts of agency, recognition, and the status of women. The three poems included in the collection, “Piedro,” “The Pilgrims,” and “The Kiss in the Dream,” represent the wide range of forms in which Günderrode wrote. They reflect themes of erotic longing and union with the divine, and point to her radical reimagining of death. This bilingual English-German edition is the first volume of Günderrode’s work to appear in English, and will help unearth this rich, complex, and innovative writer for English readers.
Explores both constants and changes in representations of warlike and violent women in German culture over the past six centuries.
Bringing together leading British, North American, and Italian critics, this collection makes a crucial intervention in the reclamation of women's theatrical activities during the Romantic period. As they examine key figures like Elizabeth Inchbald, Joanna Baillie, Elizabeth Vestris, and Jane Scott, the contributors take up topics such as women's history plays, ethics and sexuality, the politics of drama and performance, and the role of women as managers and producers.
Since the 1960s, Hong Kong cinema has helped to shape one of the world's most popular cultural genres: action cinema. Hong Kong action films have proved popular over the decades with audiences worldwide, and they have seized the imaginations of filmmakers working in many different cultural traditions and styles. How do we account for this appeal, which changes as it crosses national borders? Hong Kong Connections brings leading film scholars together to explore the uptake of Hong Kong cinema in Japan, Korea, India, Australia, France and the US as well as its links with Taiwan, Singapore and the Chinese mainland. In the process, this collective study examines diverse cultural contexts for action cinema's popularity, and the problems involved in the transnational study of globally popular forms suggesting that in order to grasp the history of Hong Kong action cinema's influence we need to bring out the differences as well as the links that constitute popularity.
Eine mutige Heldin erkämpft sich ihren Traum Die willensstarke Alanna verspürt nur wenig Lust, ihre Tage als Hofdame zu verbringen. Stattdessen fasst sie einen gewagten Plan: Mithilfe ihres Zwillingsbruders schlüpft sie in die Rolle des Pagen Alan und tritt ihren Dienst am Königshof in der Hauptstadt Corus an. Die Ausbildung zum Ritter ist hart und die Gebräuche und Sitten in Corus sind der jungen Alanna sehr fremd. Zudem muss sie ihr Geheimnis hüten und weiß nicht, wem sie trauen kann. Auf dem langen Weg zur Erfüllung ihres großen Traumes trotzt Alanna vielen Gefahren – aber lernt auch das freie, wilde Leben eines Ritters kennen ...
The authors present the many Warrior Women figures seen throughout history & literature, & a system for determining your Warrior Woman personality.
Lady Katsa wird überall gefürchtet, denn sie hat die Gabe des Tötens. Doch sie ist es leid, ständig als Racheengel eingesetzt zu werden - und als sie dem geheimnisvollen Prinzen von Lienid begegnet, schöpft sie Hoffnung, mit ihrer Gabe auch Gutes bewirken zu können. Der Prinz fasziniert Lady Katsa. Außerdem scheint er genau wie sie ein Beschenkter zu sein. Schon bald verbünden sich die beiden, um gemeinsam in den Kampf zu ziehen und nicht nur das ... Alle Bände der romantischen Serie: Die Beschenkte (Band 1) Die Flammende (Band 2) Die Königliche (Band 3)
During the seventeenth century, in response to political and social upheavals such as the English Civil Wars, women produced writings in both manuscript and print. This volume represents recent scholarship that has uncovered new texts as well as introduced new paradigms to further our understanding of women's literary history during this period.
Willkommen im Club der Guernseyer Freunde von Dichtung und Kartfoffelschalenauflauf London, Ende der vierziger Jahre: Die junge Schriftstellerin Juliet erhält einen ungewöhnlichen Brief. Absender ist Dawsey Adams, ein Bauer von der Kanalinsel Guernsey, der antiquarisch ein Buch erworben hat, das zuvor ihr gehörte. Zwischen den beiden entspinnt sich ein Briefwechsel, durch den Juliet von der Existenz der »Guernseyer Freunde von Dichtung und Kartoffelschalenauflauf« erfährt, einer literarischen Gesellschaft, die einige der Inselbewohner gründeten, um sich über die schwere Kriegszeit hinwegzuhelfen. Je mehr Juliet über Dawsey und die anderen erfährt, desto mehr wünscht sie sich diese Menschen zu treffen. Und so beschließt sie, auf die Insel zu reisen. Dort stößt Juliet auf die Geschichte von Elizabeth, einem verschollenen Mitglied des Clubs, und ihrer großen Liebe zu einem deutschen Offizier. Und sie lernt Dawsey immer besser kennen...
Kneipenbesitzerin Sammi Miller führt ein ruhiges, fast schon langweiliges Leben – bis zu dem Tag, an dem sie in ihrem Pub überfallen und angeschossen wird. Schwer verletzt flüchtet Sammi zu ihrer Halbschwester Jane in die schottischen Highlands. Dort liegt, in den Hügeln versteckt, der Unterschlupf der legendären Drachenkönige, und dort glaubt sich Sammi endlich vor ihren Feinden in Sicherheit. Wovor sie allerdings nicht sicher ist, ist die Liebe, die ihr in Gestalt des düster-sinnlichen Drachenkriegers Tristan begegnet ...
Ein legendäres Reich. Ein Fluch. Und eine große Liebe, die entweder die Rettung bedeutet oder alles in den Abgrund ziehen wird Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren. Eine atemberaubende romantische Fantasy von Sarah Maas, Autorin der ›Throne of Glass‹-Reihe. Hoch spannend, hoch romantisch, mit einer neuen, starken Heldin und einer fantastischen Welt, in die man sich voller Vergnügen fallen lassen kann.
Der Debüt-Roman von Nnedi Okorafor, der Autorin des Überraschungserfolgs "Lagune", verbindet Fantasy mit afrikanischer Kultur und schafft so ein Endzeit-Abenteuer der Spitzenklasse. In einer nicht näher definierten post-apokalyptischen Zukunft werden die dunkelhäutigen Okeke von den hellhäutigen Nuru unterdrückt. Um sich an der Vergewaltigung ihrer Mutter zu rächen und ihr Volk zu befreien macht sich das Mädchen Onyesonwu (dt.: Wer fürchtet den Tod) auf eine lange Reise voller Magie und Gefahren. Ihr Ziel: Den mächtigen Zauberer Daib zu töten - ihren Vater und Vergewaltiger ihrer Mutter.

Best Books