"Der kleine Lorax mit dem grossen Schnurrbart setzt sich entschlossen gegein die Zerstörung einer unberührten Natur ein, in die der gierige, skrupelloseScnhauchstricker-Insudtriallen-Clan eine alles verpestende Fabrik gestellt hat. Er kämpft um den Erhalt der paradiesisch bunten Trüffelbäume, um klare Luft für die singenden Schwippschwäne und um reines Wasser für die summenden Summerfische..."--P. [4] of cover.
Die Unmöglichkeit des Vergessens Ein fesselnder, poetischer Roman über große Gefühle und dunkle Leidenschaften: Nach Jahren treffen sich die beiden ungleichen Schwestern Maria Inês und Clarice wieder, um das Unerklärliche zu klären, das ihr Leben geprägt hat. Die beiden Mädchen wachsen in einem wohlhabenden Elternhaus auf einer Fazenda im Landesinnern des Bundesstaates Rio de Janeiro auf. Ihre Kindheit verläuft scheinbar harmonisch und behütet, tatsächlich aber ist ihre Welt bestimmt von den „verbotenen Dingen“, die man nicht aussprechen darf. Und so teilen Clarice und Maria Inês dunkle Geheimnisse, die jeden ihrer Schritte begleiten. Mit den Jahren verlieren sie sich aus den Augen, die eine lebt als Ärztin in Rio, die andere auf der heimatlichen Fazenda. Erst nach dem Tod der Eltern treffen die Schwestern in einer schicksalhaften Nacht wieder aufeinander und bringen all die unausgesprochenen Wahrheiten endlich ans Licht. „Der Sommer der Schmetterlinge“ erzählt in starken Bildern und mit viel Atmosphäre von Abhängigkeiten und Abgründen in Zeiten der Diktatur und Repression. „Wir haben es mit einer Autorin zu tun, der die Zukunft gehört. Ihr Schreiben verspricht Großes und hat bereits eine Menge davon erreicht.“ José Saramago „Eine mitreißende Geschichte, ein eleganter Stil: Mit Der Sommer der Schmetterlinge gelingt der brasilianischen Schriftstellerin Adriana Lisboa der faszinierendste Roman der Saison.“ ELLE
Eine Kleinstadt in Kuba, 1957, kurz vor der Revolution. Der junge Fortunato will sich den Rebellen anschließen, wird, als er sich eine Waffe besorgen will, gefasst, gefoltert, auf der Flucht erschossen, aufgehängt. Zuvor hatte er im Laden des Großvaters Einwickelpapier gestohlen, um darauf einen Roman zu schreiben: die Geschichte seiner Familie. Das kann kein ruhiger Bericht werden, die Verhältnisse sind nicht danach. In qualvoller Enge drängen sich drei Generationen in einer kleinen Hütte im Dunstkreis einer Guavenfabrik. Alle wollten sie einmal ausbrechen, alle wurden sie zurückgeschleudert ins immer gleiche, ausweglose Elend. Fortunato schreibt das alles auf, den Hass und die Verbitterung, aber auch die Träume - alles, was jeden Einzelnen bewegt. Er kriecht in seine Figuren hinein, verwandelt sich ihnen an, wie ein Besessener folgt er jeder Bewegung, leidet, lebt, stirbt mit seinen Figuren, um wenigstens schreibend der Alternative zu entrinnen, die in Wahrheit keine ist: Wahnsinn oder Tod. Ein Chaos der Leidenschaften tut sich auf, der Leser wird hineingerissen in wechselnde Perspektiven - ein atemloser Bericht aus dem Untergrund sozialer Revolutionen. Den wild gemachten Fantasien der Unterdrückten gibt Arenas Ausdruck, weil er ihnen nicht die Zügel einer realistischen Erzählweise anlegt. Von Reinaldo Arenas außerdem in der Edition diá: Engelsberg. Roman Aus dem kubanischen Spanisch von Klaus Laabs ISBN 9-783-86034-528-3 Reise nach Havanna. Roman in drei Reisen Aus dem kubanischen Spanisch von Klaus Laabs ISBN 9-783-86034-519-1 Rosa. Roman in zwei Erzählungen Aus dem kubanischen Spanisch von Klaus Laabs ISBN 9-783-86034-520-7 Wahnwitzige Welt. Ein Abenteuerroman Aus dem kubanischen Spanisch von Monika López ISBN 9-783-86034-530-6
Einige erinnern sich vielleicht noch, als Basteleien mit Wäscheklammern aus Holz schon einmal modern waren. Etliche neue Ideen bietet das vorliegende Buch, teilweise im Materialmix mit Papier, Draht, Gips oder Perlen. Ergebnisse sind Halsketten, Dinosaurier, Insekten, Puppenmöbel, ein Piratenschiff u.Ä. Der Schwierigkeitsgrad unterscheidet sich bei den einzelnen Objekten: Vieles davon können auch kleinere Kinder relativ selbstständig herstellen, bei anderem ist genaues und geduldiges Arbeiten erforderlich. Die Grundtechniken sind einführend erklärt, die Bastelarbeiten sind anschaulich bebildert und leicht nachvollziehbar beschrieben. Vor allem mit den einfachereren Arbeiten haben Kinder schnell Erfolgserlebnisse. Mit Vorlagen zum Abpausen. Empfohlen. Halsketten, Dinosaurier, ein Piratenschiff und ein Kran: das und vieles mehr können Kinder mit Wäscheklammern aus Holz basteln.
Los geht die aufregende Reise für alle kleinen Entdecker in diesem interaktiven Sachbilderbuch mit über 30 Klappen zum Entdecken und Staunen. Kurze Texte mit kindgerechten Informationen ergänzen die lustigen Bilder. So macht erstes Lernen Spaß!
A family moves from their apartment in the city into a series of imaginary residences before finding their new home in the suburbs.
Who is Jesus Christ? The question is one of the central problems of Christian theology. This publication deals with the reflections, the Dominican theologian and Luther-Inquisitor Thomas de Vio Cajetan ( 1534) has given as an answer in the early modern conflicting of scholasticism, humanism and reformation.After clarifying the most important philosophical notions, Cajetan's understanding of the incarnation, the union of God and man in Jesus Christ, Christ's human nature and the biblical dates of Christ's life are investigated.This volume gives a significant theological view of the state of christological theory-building at that time. The sections on the concept of persona and Christ's being are of interest to the historian of philosophy as well.
"Eine wunderschöne Liebesgeschichte zum Lachen, Leiden, Hoffen." MySelf Die Nacht war leidenschaftlich, der Morgen ist schockierend: Marie hat plötzlich drei Kinder -mit dem Mann, in den sie sich eben erst verliebt hat. Kann eine Amnesie wirklich zwölf Jahre eines Lebens ausradieren? Ohne sich ihrem Mann mitzuteilen, versucht Marie durch Briefe, Tagebücher und Fotos das ihr unbekannte Leben zu erforschen und die Liebe der anderen zu verstehen.
Der einfachste und zugleich raffinierteste Roman des Literatur-Nobelpreisträgers Patrick White Im Mittelpunkt des Geschehens steht die reiche, einst unwiderstehliche Elizabeth Hunter, die das Sterben so souverän und aufwendig zelebriert, wie sie das Leben genossen hat. Ein letztes Mal ziehen die Jahre an ihrem inneren Auge vorüber, während ihre Kinder - der geadelte Starschauspieler Sir Basil und ihre durch Heirat zur französischen Prinzessin avancierte Tochter Dorothy - bereits um ihr Erbe streiten. Gegenwart und Rückschau fügen sich zu einer faszinierenden Biografie; noch angesichts des Todes triumphiert die Leidenschaft des Lebens. »Eines der radikalsten und schroffsten Zeugnisse über die Isolation, die Entfremdung des Menschen.« (Horst Bienek, DIE ZEIT)
Affe auf zwei Rädern: Der Affe Coco lebt bei seinem Freund, dem Mann mit dem gelben Hut. Er ist aufgeregt, denn heute vor drei Jahren ist er aus dem Dschungel hierher gebracht worden und darf deshalb am Abend mit in den Zirkus. Aber vorher erhält er ein Fahrrad als Geschenk und da er schon Rad fahren kann, probiert er sich bald an kleinen Kunststücken. Doch schon bald wird ihm langweilig und er fährt auf die Strasse, wo er gerne einem Zeitungsjungen hilft, die Zeitungen auszuliefern, bis er Jungen am Bach sieht, die Schiffe fahren lassen, worauf er die restlichen Zeitungen zur Flotte faltet und schwimmen lässt. Auf seiner spontanen Weiterfahrt landet er schliesslich im Zirkus, rettet einem kleinen Bären das Leben und darf seine Kunststücke zeigen, bevor er mit seinem Freund wieder nach Hause fährt. Der eher betulichen Geschichte mit den süsslichen Illustrationen sieht man an, dass sie aus den fünfziger Jahren ist. Ob es wirklich nötig ist, bei dem heute so breiten, künstlerisch starken Bilderbuchmarkt Rückgriffe auf Oldtimer zu machen, ist fraglich. Es gibt Klassiker, bei denen man sich eine Neuauflage wünschte, das vorliegende Buch gehört nicht dazu. Ab 5 Jahren, ***, Monika Hedinger.
Ein weiterer Wendepunkt im Überlebenskampf der Gruppe! Kurz vor der Geburt ihres Kindes beichtet Lori Rick die Liebesnacht mit Shane. Während die Gruppe gezwungen ist, wieder mit den Wohnmobilen durch das Zombie-verseuchte Land zu ziehen. Neue Feinde stellen sich ihnen in den Weg ... Nach allem was sie durchgemacht haben, kann irgend etwas sie auf das vorbereiten, was sie nun erleben werden? Charlie Adlard Der Engländer Jahrgang 1966 studierte zunächst Film und Video bevor er mit der Serie NOBODY in die Comicszene einstieg. Danach zeichnete er an X-FILES (Topps), SHADOWMAN (Acclaim), MARS ATTACKS! (Topps), HELLBLAZER, BATMAN, SUPERMAN (DC), THE CROW (KSP) und den Graphic Novels WHITE DEATH und CODEFLESH (AIT/Planetlair). Für Marvel hat er neben zahlreichen fill-ins auch den One-Shot HEROES REBORN: MASTERS OF EVIL (geschrieben von CODEFLESH-Partner Joe Casey) und die Miniserie X-MEN - HELLFIRE CLUB gezeichnet. 2004 übernahm er schliesslich ab dem zweiten Zyklus die Zeichnungen der Erfolgsserie WALKING DEAD (Image Comics). Für seine Arbeit an dieser Serie erhielt er auch prompt eine EISNER AWARD-Nominierung. Robert Kirkman Nach seinem furiosen Comic-Debüt mit der respektlos witzigen Serie BATTLE POPE wurde Kirkman schnell zu einem der gefragtesten Autoren in der amerikanischen Indie-Comic-Szene. Gemeinsam mit seinem Kumpel Tony Moore schuf er die Hit-Serie THE WALKING DEAD, eine der erfolgreichsten Serien des US-Verlags Image Comics. Kirkman schrieb ausserdem weitere Titel für Image (INVINCIBLE, SUPERPATRIOT, THE ASTOUNDING WOLF-MAN) und für Marvel (MARVEL TEAM-UPS, THE ULTIMATE X-MEN und MARVEL ZOMBIES, eine der erfolgreichste Miniserien der letzten Jahre). Paramount Pictures hat sich die Filmrechte an seiner Superheldenreihe INVINCIBLE gesichert und Kirkman selbst als Drehbuchautor engagiert.

Best Books